Vorträge, Diskussionen & Fortbildungen

    Filmabend: 8. Mai 1945 – Europas vergessene Befreier

    Seit 1945 herrschte in Europa weitestgehend Frieden. Bis Februar 2022 konnten sich die wenigsten Menschen einen Krieg in Europa vorstellen. Dass sich unsere Art zu leben, unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung nach 1945 durchsetzen konnte, verdanken wir nicht nur den damaligen Siegermächten. Rohstoffe und teils zwangsrekrutierte Soldaten aus den Kolonien leisteten auch einen wichtigen Beitrag zum Sieg über Nationalsozialismus und Faschismus. Diese unterschlagene Geschichte, die globale Ungleichheiten weiter vergrößerte, behandelt der Film „8. Mai 1945 – Unsere Geschichte zählt“, der von der Stadt Köln 2020 anlässlich des 75. Gedenktags an die Befreiung Europas initiiert und finanziert worden ist.

    Gemeinsam mit Ihnen / Euch wollen wir in die Geschichte blicken, um die Gegenwart besser verstehen und für die Zukunft lernen zu können. Wir freuen uns auf Ihre / Eure Fragen und Diskussionsbeiträge!

    Veranstalter Eine Welt Netz NRW, Volkshochschule Bielefeld, Welthaus Bielefeld, IBZ Friedenshaus, Decolonize Bielefeld
    Ansprechpartner Serge Palaise, Gerd Kurbjuhn, Dr. Lara Esther Bartels
    Kontakt serge.palasie@eine-welt-netz-nrw.de, Gerd.kurbjuhn@Bielefeld.de, lara.bartels@welthaus.de
    Eintritt kostenlos, um eine Spende wird gebeten
    Anmeldung erforderlich? Nein
    Anmeldung unter…
    Uhrzeit 18:00 bis ca. 19:30 Uhr