Vorträge, Diskussionen & Fortbildungen

    Konfliktkompetenz in der Migrationsgesellschaft I

    Welches (Konflikt-)Verhalten gilt als angemessen und akzeptiert? Bewertungen sind eng verzahnt mit Deutungsmustern und -hoheiten, Machtverhältnissen sowie Narrativen. Kollektive & individuelle Erfahrungen mit Ausgrenzungspraktiken, die eigene Positionierung bzw. Markierung als Angehörige von Mehrheiten oder Minderheiten und damit einhergehenden Ungleichheiten beeinflussen Interaktionen in der Migrationsgesellschaft. Ihnen kommen in Konfliktsituationen bzw. in der Konfliktentstehung eine höhere Bedeutung zu als „Kultur“ und (konstruierte) „kulturelle Differenzen“.

    Workshop 1 am 24.03.2023: GRUNDLAGEN
    • Interkulturelle Kompetenz, Konflikt, Kultur. Bedeutung für das eigene Handeln
    • Narrative, Stereotypen, Vorurteile. Einfluss auf Konflikte & Konfliktentstehungen
    • Konfliktarten und -typen

    Workshop 2 am 28.04.2023: FÜR FORTGESCHRITTENE
    Reflektion des eigenen Konfliktverhaltens, Konfliktlösungsstrategien, Anwendung der
    Lösungsstrategien auf Praxisfälle

    Die Workshops bauen aufeinander auf, eine Teilnahme an beiden Terminen ist nicht
    zwingend erforderlich, wird jedoch empfohlen.

    Veranstalter Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Bielefeld
    Ansprechpartner K. Schachtsiek, Referentin: Sarah Saf
    Kontakt erwachsenenbildung@kirche-bielefeld.de
    Eintritt 20,00 €
    Anmeldung erforderlich? Ja
    Anmeldung unter… erwachsenenbildung@kirche-bielefeld.de
    Uhrzeit 17:00-20:00