Vorträge, Diskussionen & Fortbildungen

    Spaziergänger und Wutbürger: Rassismus im Zeichen der Krise

    Vor dem Hintergrund der Stapelkrisen (Corona, Ukrainekrieg, Energiekrise) ist es zu einem Anstieg von Hasskommentaren, Verschwörungserzählungen und Fake News sowohl online als auch analog gekommen. Demonstrationen sogenannter Spaziergänger und Wutbürger werden von Rechts unterwandert und zielen auf die Destabilisierung der Demokratie. In dieser Präsenzveranstaltung wollen wir uns mit berechtigten Sorgen und Zukunftsängsten genauso beschäftigen wie mit Verschwörungserzählungen über den DEEP State sowie mit rassistisch aufgeladenen Hasskommentaren und Angriffen gegen Asiatisch aussehende Menschen, nun auf Russen, aber auch gegen Lokalpolitiker und mit gezielten Anschläge gegen Kunst- und Kultureinrichtungen.

    Veranstalter Dr. Alexander Horstmann
    Ansprechpartner Dr. Alexander Horstmann
    Kontakt alexander.horstmann@esta-bw.de
    Eintritt 5 Euro für leckeres, vegetarisches Essen
    Anmeldung erforderlich? Ja
    Anmeldung unter… alexander.horstmann@esta-bw.de
    Uhrzeit 14.00-16.00